Der Minister, das Militär, RTL und ich.

podium

02.12.2013 - Akassia Swiss Resort in Marsa Alam - Ägypten

Die geladenen Gäste bestehend aus 400 Reisebüro’s aus Deutschland, vertreter der Presse, Ägyptischen Hoteliers, Generäle und Besitzer von ganzen Städten, füllen die Sitzplätze im festlich geschmückten Zelt.

Anlässlich unserem Heliview Start in Ägypten findet dieser Travel-Tech Kongress im Rahmen des “traffics Nil fam Trip 2013″ statt.

teilnehmer

Darunter Ralf Benkö ( von RTL News ) bekannt aus der Sendung ” Die Urlaubsretter ” ist bereits mit mir und meinem Team vor Ort und machen einen finalen Technik check. Ralf möchte sich einen eigen Eindruck über die Lage im Land verschaffen, ist fasziniert das 400 Reisebüros Ägypten unterstützen wollen und begleitet uns auf dieser Mega Tour mit dem Highlight den HeliView Start in Ägypten zu erleben.

presse

In einer ganz ungewohnten Rolle präsentiert sich mein Kollege Ingo Haider als Moderator & Entertainer, der noch am folgenden Tag von Lobes Hymnen überworfen wurde und das zu recht.

Ganz staatsmännisch moderierte er die Konferenz auf der Bühne vor unserem Pult, an dem der Ägyptische Tourismusminister Hischam Zazou , Der Inhaber von SunRise Hotels & Resort, Gouverneur der Provinz “Rotes Meer” General Ahmed Abdallah , und ich die Plätze einnahmen.

heliview start egypt

Mit einer packenden und charismatischen power Rede startete der Tourismusminister Hischam Zazou auf der Bühne mit hoch gekrempelten Hemd und Jeans Hose vor unserem Pult und erreichte mit seinen Worten nicht nur die Herzen der Gäste sondern stimmte auch optimistisch in die Zukunft für den Ägyptischen Tourismus ein.

Die Message ist eindeutig, die touristischen Destinationen in Ägypten sind sicher. Und das haben wir Teilnehmer des Nil fam Trip ‘s mit eigenen Augen auch erleben dürfen. Insbesondere die Besuche auf dem Basar und die Busfahrt vom Nil ( Aswan ) bis zum Roten Meer ( Marsa Alam ) durch zahlreiche kleinere Orte und Dörfer haben uns positiv überrascht und auch berührt. Wir wurden steht’s von der Bevölkerung sehr freundlich und herzlich begrüßt. Auf den strassen, Kinder und Erwachsene am Straßenrand, winkten unserem Konvoi bestehen aus 10 Reisebussen euphorisch zu. Wir haben gesehen und gespürt das der Tourismus und Fremde sehr sehr willkommen sind.

heliview busse

Dann kommt der große Moment, der Tourismusminister und ich geben den Startschuss, es wird dunkel und dramatische Musik und ein Video wird eingespielt mit einem Militär Helikopter des Typ B17. Wow damit starten wir dann ab dem 03.12 von Luxor und werden die kommenden Wochen mit der unter dem Heli angebauten spezieller HeliView Technologie alle Strände, Hotels und POI’s als Bewegtbild für den Reisevertrieb digitalisieren.

Im Anschluss darf ich auf die Bühne und sollte eigentlich etwas zum Projekt erzählen, bevor ich das mache, musste ich noch eine Geschichte loswerden die ich am ersten Tag in Ägypten erlebt habe und das ganz spontan auf der Bühne.

Die Geschichte vom Pool Jungen ging mir nicht aus dem Sinn. Ein junger Mann der seine Service Uniform mit Stolz und Freude trägt. Heute ist sein bester Tag im Jahr, den es sind Touristen da, wir sind da, die er bedienen darf, in seiner Uniform die er doch so stolz trägt und Arbeit hat. In den letzten 6 Monaten waren genau 0 Touristen hier in Aswan, die Kreuzfahrtschiffe liegen brach am Hafen, die Stadt war leer und es gab keine Arbeit. Der junge Mann holte täglich seine Uniform aus dem Schrank und starte sie an und bügelte sie täglich ohne das er sie angezogen hatte. 6 Monate ohne Arbeit und ohne Einnahmen um seine Familie ernähren zu können liegen hinter im.

Nun sind wir wieder weg und die Stadt ist erneut gänzlich ohne Touristen. Ob das weiterhin so bleibt oder nicht, haben wir alle in der Hand und sicherlich auch die Ägyptische Politik, zumindest ist die Regierung und das Land jetzt bereit.

buehne

Hinweis:

Mehr zur interessanten Rede des Ägyptische Tourismusminister Hischam Zazou, der Podiumsdiskussion sowie den vollständigen Inhalt, dem Start von HeliView erfährst du in den kommenden Bericht Erstattungen von Nachrichten Sendern wie z.b. RTL News und Touristischen Fachzeitschriften.

Category: Reisen, TravelTech

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>